Der Moneymaker der Mächtigen

Politik | Porträt: Barbara Tóth | aus FALTER 36/11 vom 07.09.2011

In jedem Skandal fällt sein Name. Wer ist Peter Hochegger, der Lobbyist, der Wolfgang Schüssel stürzte?

Früher wäre ihm das nicht passiert. Peter Hochegger war der Mann, der wusste, wer anzurufen war, wenn in dieser Republik etwas bewegt werden sollte. Er nannte sich stolz einen "Kommunikationskybernetiker“. Kybernetik ist die Steuerung unterschiedlicher komplexer Regelkreise. Im Verständnis Hocheggers, des langjährigen Unternehmensberaters und Lobbyisten, ging es um das Zusammenbringen von Politik, Wirtschaft und Medien, um kleine und große Gefälligkeitsdienste unter den oberen Zehntausend. Damit war er groß geworden, damit hatte er sich einen Ruf gemacht. Und dann tappte der einst so erfahrene Lobbyist letzte Woche in eine Falle des simpelsten Regelkreises der Republik, des Boulevards.

Die Burgenländerin Dora Varro arbeitet für die deutsche Bild. Sie und Hochegger sind befreundet, also stimmte der Kommunikationsprofi, der für andere Medien derzeit nur ein "Kein Kommentar“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige