Kurz und klein Meldungen

Medien | aus FALTER 36/11 vom 07.09.2011

Krone baut um Der Chefredakteuer der Kronen Zeitung, Christoph Dichand, versucht sein Team neu aufzustellen. Letzte Woche holte er sich vom Kurier die erfahrene Interviewerin und Gesellschaftsreporterin Conny Bischofberger als zweite Beraterin ins Haus. Der ehemalige Heute-Redakteur Richard Schmitt hat den gleichen Titel. Krone-intern gelten beide als Kandidaten für eine erweiterte Chefredaktion, deren Ernennung allerdings der deutsche Hälfteeigentümer WAZ (siehe Mogulpackung) zustimmen muss. Die Krone-Gesellschaftskolumne "Adabei“ wird mit Norman Schenz von Österreich neu besetzt, als Nachfolgerin im Fellner-Blatt ist Dora Varro, derzeit bei der deutschen Bild-Zeitung, im Gespräch.

Facebook-User sind mit heimischen Politikern befreundet, die meisten Fans hat Heinz-Christian Strache.

Leck bei Wikileaks Die Onlineplattform Wikileaks kämpft mit einem Datenleck. Mehr als 250.000 Depeschen des US-Außenministeriums liegen offen im Internet. Eitelkeiten und persönliche Feindschaften haben zur Veröffentlichung dieser sensiblen Informationen geführt. Den Preis müssen nun die Informanten des US-amerikanischen Außenministeriums zahlen: Ihre Namen stehen ungeschwärzt in den Dokumenten, sie fürchten um ihre Sicherheit.

TV-Quiz mit Asylwerbern Mit der Sendung "Weg van Nederland“ wollte ein niederländischer öffentlich-rechtliche Sender auf die Schicksale abgelehnter Asylwerber aufmerksam machen. Die Kandidaten mussten Fragen zu Geschichte, Politik, Kultur und Königshaus beantworten. Am Ende der Show wurden sie in ein stilisiertes Flugzeug gesetzt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige