"Wo waren Sie?“

Zehn Jahre danach | aus FALTER 36/11 vom 07.09.2011

Danielle Spera, 54, Direktorin des Jüdischen Museums "Ich hatte mir frei genommen, um meinen sechsjährigen Sohn zum ersten Judotraining zu begleiten. Ein bisschen aufgeregt machten wir uns auf den Weg zum Budo-Center. Kaum losgefahren, läutete mein Mobiltelefon. Mein ORF-Kollege Franz Kössler berichtete mir atemlos, dass ein Flugzeug in das World Trade Center geflogen sei. Plötzlich rief er: ‚Das gibt es ja nicht, jetzt ist noch ein Flugzeug in den zweiten Turm gerast!‘“

Nadine Beiler, 21, Sängerin "Auch wenn ich erst elf Jahre alt war, kann ich mich noch erinnern. Ich war zu Hause und habe mit meinen Eltern das Ganze im Fernsehen verfolgt. Ich spürte eine Art Hilflosigkeit und ich hatte Angst. Die Eindrücke, die blieben, sind Panik, Bilder von weinenden Personen und Kerzen“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige