Die ersten Theaterpremieren sind da!

Saisonstart auf Wiens Bühnen: eine Vorschau auf die Inszenierungen im September

Lexikon | aus FALTER 36/11 vom 07.09.2011

Jetzt geht’s los: Nach der langen Sommerpause nehmen Wiens Theater den Spielbetrieb wieder auf. Im Burgtheater beginnt die Saison am 9.9. mit einem speziellen Konzert: Unter dem Motto "Inside“ zeigen Schauspielrinnen und Schauspieler an diesem Abend einmal, was sie sängerisch und musikalisch so draufhaben. Es singen und spielen u.a. Lucas Gregorowicz, Maria Happel und Johannes Krisch; aber auch "Profis“ wie Bernhard Moshammer, Andreas Radovan oder Franui sind dabei.

Die ersten Theaterpremieren der Burg-Saison finden im Akademietheater statt. Zunächst wird dort am 10.9. Thomas Vinterbergs neues Stück "Die Kommune“ uraufgeführt: Nach dem Erfolg mit "Das Begräbnis“ (2010)hat der dänische Filmemacher ("Das Fest“) erneut ein Familiendrama geschrieben; diesmal geht’s um das Leben einer Kopenhagener Kommune in den 70er-Jahren. Gleich am nächsten Abend (11.9.) hat die erste Matthias-Hartmann-Inszenierung der Spielzeit Premiere: Kleists Lustspiel "Der zerbrochne Krug“, mit


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige