Sport  Tipp

Olé Olé Volley! Volle Hallen für die Heim-EM

Lexikon | aus FALTER 36/11 vom 07.09.2011

Ein Leiberl für Sportminister Darabos

Nach der Fußball-EM 2008 und der Handball-EM im Vorjahr, duellieren sich nun Europas Top-Volleyballer um den Meistertitel im Nationenturnier. Von 10.-18.9. ist Österreich gemeinsam mit Tschechien Austragungsort der Volleyball Europameisterschaft. Die heimische Equipe startet ihr Auftaktspiel gegen Slowenien am Samstag aber nur als Aussenseiter. Das ÖVV-Team liegt in der Weltrangliste nämlich nur auf Platz 73. Das Finale am 18.9. werden daher eher Favoriten wie Russland, Italien, Serbien oder Titelverteidiger Polen austragen. Für den heimischen Volleyball-Zampano Peter Kleinmann aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Der Verbandspräsident traut dem Team durchaus eine Qualifikation für das Viertelfinale zu. Das langfristige Ziel ist aber eine Teilnahme bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. BK

Wiener Stadthalle, 10. bis 18.9.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige