Kunst Vernissage

Bunte Erscheinungen zum Herbstbeginn

Lexikon | aus FALTER 36/11 vom 07.09.2011

Franz West: "Epiphanien“

Der herbstliche Saisonauftakt wird von den Galeriengrätzeln in der Eschenbachgasse und in der Schleifmühlgasse sowie von etlichen Innenstadtkollegen heuer wieder kollektiv begangen. In der Galerie Meyer Kainer präsentiert Franz West seine neuesten Arbeiten. "Epiphanien“ lautet der Titel dieser kommenden Ausstellung, der Referenzen auf die christliche Erscheinung des Herrn oder auf James Joyce’ Roman "Dubliners“ nahelegt. Der Künstler spielt dabei aber auf eine schwere Krankheit an, die ihn zuletzt an die Grenze zum Jenseits gebracht hat. Den Ausstellungsraum füllen große, in Pastellfarben bemalte Skulpturen aus, die aus Aluminium produziert wurden. Ursprünglich für den Außenraum gedacht, kommen die Großplastiken auch im hohen White Cube der Galerie zur Geltung. NS

Galerie Meyer Kainer, Di 19.00; bis 29.10.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige