Film Neu im Kino

Ein süßer Hauch von Vintage: "Herzensbrecher“

Lexikon | aus FALTER 36/11 vom 07.09.2011

Frühstück bei ihm: Xavier Dolan und Monia Chokri mit Niels Schneider

Es sei ein "seichter“ Film, sagt Xavier Dolan, das kanadische Wunderkind, über seine zweite Kinoarbeit. Und tatsächlich ist "Herzensbrecher“ so eine Art "Harry und Sally“ für die Facebook-Generation. Rund um die wechselvolle Liebesgeschichte zwischen dem schwulen Francis, seiner besten Freundin Marie und dem androgynen Nicolas, der mit beiden nur ein Spiel treibt, hat Dolan eine Reihe witziger Interviews gestellt, in denen Buben und Mädel sich ihren Kummer von der Seele reden. Ein süßer Hauch von Vintage durchweht den Film, von Audrey Hepburn und James Dean und von Dalidas italienischer Version von "Bang Bang (My Baby Shot Me Down)“. Das alles sieht und hört sich fürs Erste wirklich sehr erfreulich an. MO

Ab Fr in Schikaneder und Top (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige