Kurzhinweise Was Sie nicht versäumen sollten

Steiermark | aus FALTER 36/11 vom 07.09.2011

Die Tochter des Räubers

Das Next Liberty läutet seine neue Spielzeit in der Grazer Messe ein. Intendant und Regisseur Michael Schilhan bringt den Kinderbuchklassiker "Ronja Räubertochter“ auf die Bühne. Astrid Lindgrens Werk wird als "eines der stärksten Plädoyers für Freundschaft, Versöhnung und Mut“ angekündigt. Neben den Räuberkindern Ronja und Birk treten auch Rumpelwichte, Graugnome und Wilddruden auf den Plan. Daran dürfen sich nicht nur die Kleinen erfreuen, ein "Bühnenerlebnis für die ganze Familie“ wird versprochen. Als Darsteller sind etwa Caroline Mercedes Hochfelner oder Bernd Sracnik zu sehen

Halle A, Grazer Messe, Do 17.00 (Premiere)

Wenn Brahms steirisch tanzt

Das Brahms Museum in Mürzzuschlag feiert sein 20-jähriges Bestehen. Neun Monate lebte der deutsche Komponist in den Jahren 1884 und 1885 in Mürzzuschlag, das Museum zeigt zahlreiche Musealien Musikers. Zum "Geburtstagsfest anlässlich 20 Jahre Brahms-Museum“ konzertiert an zwei Tagen das Altenberg


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige