Kultur

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 37/11 vom 14.09.2011

Kulturerbe In den vergangenen Jahrzehnten war stetig ausgegraben worden, nun könnten die Überreste der südsteirischen Römersiedlung Flavia Solva womöglich wieder zugeschüttet werden. Darüber denkt man im Universalmuseum Johanneum nach, da für die nötigen Konservierungsmaßnahmen - so das Johanneum - 400.000 Euro fehlten. Protest kommt von allen Oppositionsparteien.

744.000

Euro kostet, so ein Dokument der Stadt Graz, das Aufsteirern am 18. September - die Stadt steuert 113.000 bei, das Gros kommt vom Land. Der Event, eine der größten volkskulturellen Eintagesveranstaltungen Österreichs, findet bereits zum zehnten Mal statt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige