Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Neandertal

Kolumnen | Heidi List | aus FALTER 37/11 vom 14.09.2011

"Die große Chance“ im ORF, was soll ich sagen? Nix eher. Was aber auffiel, war eine Zwischeneinlage nach der Performance dieses jungen turnenden Artisten. Der einen fettarmen Körper besitzt. Was nun folgte, umwehte der Hauch vom Neandertal. Die Damen der Jury, nennen wir sie Zarina und Kabine, die richtigen Namen sind der Redaktion und dem Rest des Landes bekannt, es gilt daher auch echt nicht die Unschuldsvermutung, wir haben es alle live gesehen, also die zwei Damen stürzen hin und grapschen giggelnd über die Muskeln des Kandidaten.

Mir kam das vor wie eine vice-versa Antelszene. So. Ist das jetzt echt sauewitzig, was sich die Frauen von heute da so trauen? Nämlich jemandem ungefragt und voller libidinöser Macht über den Körper zu sabbern? Wir drehen den hypothetischen Spieß um. Die Herren Paul und Sido stürzen auf eine Kandidatin zu und bekunden tatkräftig ihr Interesse an ihrem Körper. Skandal, oder? Wenn alle einverstanden sind, sollen sie dann ruhig in der Garderobe rudelvögeln. Aber Übergriffigkeit als schneller Live-TV-Witz ist retro, selbstdemontierend, over and out.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige