Literatur  Tipps

"Sick City“ im Rabenhof: kranker, harter Stoff

Lexikon | aus FALTER 37/11 vom 14.09.2011

Der Engländer Tony O’Neill hat mit 33 ein bewegtes Leben hinter sich. Als Profimusiker tourte er mit Künstlern wie Marc Almond, wobei er sich an kaum etwas aus dieser Zeit erinnert. Seine Heroinsucht stoppte schließlich seine Laufbahn. Nachdem ihm der Entzug gelungen war, begann der nach einem Zwischenstopp in Los Angeles mittlerweile in New York lebende O’Neill zu schreiben. Drei Bücher hat er schon veröffentlicht. Auf Deutsch ist heuer der L.A.-Roman "Sick City“ erschienen, der eine Hommage an Raymond Chandlers Black-Mask-Storys darstellt und auch stark von William Burroughs beeinflusst wurde. Harter Stoff, aus dem der Autor nun im Rabenhof liest. Die deutsche Übersetzung liest Robert Stadlober, Klaus Nüchtern moderiert. SF

Rabenhof, Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige