Tipp Lokal/Global

Akkordeonist Otto Lechner im Doppelpack

Lexikon | aus FALTER 38/11 vom 21.09.2011

Der Veranstaltungsort Das Dorf kümmert sich seit zehn Jahren um Kunst und Kultur im Weißgerberviertel. Seinen Geburtstag feiert Das Dorf von 23. bis 25.9. mit einem bunten Programm, das von Kinderveranstaltungen über Film, Tanz und eine Ausstellung bis zu Konzerten reicht. Für den Höhepunkt sorgt der Akkordeonist Otto Lechner, ein regelmäßiger Gast auf der Dorf-Bühne, der am Samstag mit Kadero Ray und dem Vienna Rai Orchester spielt.

In seinem neuesten Programm, das drei Tage später im Aktionsradius seine Premiere erlebt, verbeugt sich der Quetschenmeister dann unter dem Titel "Otto Lechner und das ABD des klassischen Austropop“ vor den Helden seiner Jugend: Arik Brauer, Georg Danzer und Wolfgang Ambros. "Draußen regnet’s, drinnen stinkt’s - ein Rückblick mit Ausblick“ lautet das Motto, der Schenkelklopfer-Austropop bleibt dabei naturgemäß außen vor. Üben brauche er die Lieder übrigens nicht, erklärt Lechner, er könne sie, von früher, alle noch auswendig - "wofür ich mich oft geschämt habe, worauf ich aber auch stolz bin“. Das eine oder andere Stück aus Lechners eigener Feder wird bei dieser Gelegenheit auch zu hören sein. GS

Das Dorf, Sa 19.30 (Vienna Rai Orchester) und Aktionsradius, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige