Musiktheater Tipp

Nobles und Minkowskis Opernzauber

Lexikon | aus FALTER 38/11 vom 21.09.2011

Topsängerinnen in einer Oper, mit der Georg Friedrich Händel die italienische Opera seria mit geschickten Zugeständnissen an die Erwartungen des Londoner Publikums zu letzten Triumphen führte. Händel inszenierte in Covent Garden 1735 eine "Alcina“ mit Zaubereffekten, Bravourarien und lyrischen Charakterzeichnungen, mit der er "seine Gegner wohl bezwungen hat“ (Charles Burney), er gewann den Opernkrieg gegen Nicola Porpora und John Gay ("Beggar´s Opera“). Charles Minkowski gastiert mit seinen famosen Originalklang-Musiciens du Louvre im ehrwürdigen Haus am Ring. Wer Stimmen liebt, dem kann nicht langweilig werden in der wunderhübschen Inszenierung mit Rahmenhandlung in der englischen Upperclass. HR

Staatsoper, Di, Do 18.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige