Kurz und klein

Meldungen

Medien | aus FALTER 38/11 vom 21.09.2011

Kein Geld für Wels im Bild Helmut Moser, Chef der Welser Moser Medien Group Austria (MMGA), die auch das Heeresmagazin Einsatz produziert, kommt sein Engagement des ehemaligen NPD-Bundesvorstands und bekannten Rechtsradikalen Andreas Thierry teuer zu stehen. Das Verteidigungsministerium hat alle Inserate für Einsatz gestoppt. Man wisse, dass die "Crème de la Crème der Neonaziszene bei Herrn Moser arbeitet“, sagte ein Sprecher des Ministeriums dem Standard.

Downloads in der ersten Woche verbuchte die neue App der ZDF-Mediathek.

Vom Bildblog zum Spiegel Stefan Niggemeier, deutscher Medienjournalist und Blogger, wird ab Oktober für den Spiegel schreiben. Niggemeier gründete das Bildblog, das sich online mit den tagtäglichen Absurditäten der Boulevardzeitungen beschäftigt.

Freimaurer gegen ORF-Redakteur ORF-Balkan-Korrespondent Christian Wehrschütz, bekennender Freiheitlicher, stößt laut Profil auch bei den Freimaurern auf Widerstand. Über eine FPÖ-nahe Gruppe in den Geheimbund geschmuggelt, soll am 24. September in einer außerordentlichen Bundesversammlung über seine Aufnahme diskutiert werden.

Österreichische Medientage Vom 27. bis 29. September finden in der Wiener Stadthalle die Österreichischen Medientage statt, das traditionelle Debattenforum der Branche. Debattiert wird heuer über die Chancen des "digitalen Kiosks“ (Apps) oder die Frage, wie viel Seitenblickejournalismus die Medien vertragen. Zum Thema "Was heißt hier Qualität“ spricht Falter-Chefredakteur Armin Thurnher.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige