Welt im Zitat 

Fehlleistungsschau

Feuilleton | aus FALTER 39/11 vom 28.09.2011

Interessenten bitte melden!

Polizei sucht Liebhaber

Aus Österreich

Fundamentale Erkenntnis

Sushi würde nicht entstehen, wenn wir nur Weizen hätten.

Maler Daniel Richter im Zeit-Interview

Erschütternd ehrlich

Anastasia ist die erste Freundin an Richards Seite, die ihn schätzt, liebt und versteht.

Richard Lugners Ex-"Mausi“ in der bz über ihre Nachfolgerin "Katzi“

Burn, Schutzschirm, burn!

Hinter den Kulissen wurde in Washington heftig gerungen. Zwar wird Europa nicht auf die Forderungen vor allem der USA eingehen, unbegrenzte Hilfe bereitzustellen, aber der Euroschutzschirm soll trotzdem mehr Feuerkraft bekommen.

Ö1 "Morgenjournal“

Einsitzen oder aber auch nicht

Ein 36-Jähriger musste sich vor den Geschworenen verantworten, weil er im Internet rechtsextremes Gedankengut verbreitet haben soll. Das Urteil: 20 Monate bedingt, fünf davon unbedingt.

Was für ein Blatt I

Ein Mix aus facettenreicher Politik- und Wirtschaftsberichterstattung, umfangreichen Wien-Storys, Sport sowie Personality und Szene: Das ist die Basis für den Erfolg von "Heute“. Und damit ist "Heute“ eine erfrischende Bereicherung der Printmedienszene in unserem Land.

Bürgermeister Häupl gratuliert Heute zum siebenten Geburtstag

Was für ein Blatt II

Tagtäglich kann sich jeder U-Bahn-Benützer davon überzeugen, dass "Heute“ es schafft, die Internet-Generation zum Lesen einer gedruckten Zeitung zu motivieren. Dem gesamten Team, das diesen Erfolg möglich macht, gratuliere ich herzlich.

Auch die Bildungsministerin gratuliert

Für gedruckte Zitate erhalten Einsender (an wiz@falter.at) ein Falter-Buch.

Zitate von Rudolf John und Heinz Sichrovsky sind nicht zugelassen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige