Tipps Pop

"It’s the bitter side of life that I like!“

Lexikon | aus FALTER 39/11 vom 28.09.2011

Hinter dem dezidiert auf eine falsche Fährte lockenden Künstlernamen House Of Wolves steckt Rey Villalobos, ein junger Singer/Songwriter und Multiinstrumentalist aus Los Angeles. Kammermusikalischen Folk kombiniert der klassisch ausgebildete Pianist mit brüchigem Zitter- und Seufzgesang, wobei seine poetischen Lieder zwar ganz gerne einen dunklen Schleier tragen, dabei aber nicht larmoyant, sondern schlichtweg wunder-, wunderschön klingen: "It’s the bitter side of life that I like, it’s the bitter side of life that I like!“ Bei seinem Wiendebüt im Rhiz stellt Villalobos sein exzellentes Debütalbum "Fold in the Wind“ vor. Es ist vermutlich nicht der schlechteste Begleiter durch die nahende Herbstdepression - und das Konzert ziemlich sicher das Highlight der Woche (des Monats?) im Bereich der zarten Gemütsmusik. GS

Rhiz, Di 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige