Tipps Pop

Düster-melancholische "Autumn Nights“ im Fluc

Lexikon | aus FALTER 39/11 vom 28.09.2011

Ordentlich was los ist dieser Tage am Praterstern. Zuerst zählt das Fluc zu den Spielstätten des Waves-Festivals, danach geht es mit einer Eigenbau-Konzertreihe weiter. Autumn Nights heißt der Mini-Programmschwerpunkt, der sich den Veranstaltern zufolge der düster-melancholischen Seite des Herbstes und der Musik widmen will; als Zielgruppe werden vor allem Leute aus dem Goth-, Minimal-, Cold- oder Synth-Wave-Bereich definiert. Schwarze Kittel sind aber natürlich nicht Pflicht, wenn die britischen Postpunk-Pessimisten And Also The Trees (Di, 20.00) spielen, das franko-kanadische Synthie-Chanson-Dark-Disco-Unternehmen Automelodi (Mi, 20.00) sowie die Pop und Drama einende Musikerin Chinawoman (Do, 20.00). GS

Fluc Wanne, Di, Mi, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige