Tipp Party

Deluxe-Reise durch die britische Clubkultur

Lexikon | aus FALTER 39/11 vom 28.09.2011

Mit Photek und Andrew Weatherall kommen zwei alte britische Clubhelden zum Waves-Festival. Als Erfinder des sogenannten Intelligent Drum ’n’ Bass erreichte Photek mit komplexer Beatprogrammierung, Jazz-Einflüssen und kühlen Soundflächen in den 90er-Jahren auch Leute, die sich ansonsten gar nicht für Clubmusik interessierten. Heute betreibt er in logischer Folge avantgardistisches Dubstep-Sounddesign. Andrew Weatherall wiederum erwies sich nicht erst durch die Produktion von Primal Screams Meisterwerk "Screamadelica“ oder seine Elektrorockband Two Lone Swordsmen als eines der vielseitigsten britischen Musikchamäleons. In seinen DJ-Sets darf man von Techno über Wave bis zu Dub Disco mit allem rechnen. KS

Pratersauna, Sa 23.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige