Ausstellung Vernissage

Kunst und/oder Design: Jenseits der Schubladen

Lexikon | aus FALTER 39/11 vom 28.09.2011

Über das Nahverhältnis von Kunst und Design nachzudenken, mag wenig neu sein, das Thema ist aber garantiert noch nicht erschöpft. Die interessant besetzte Gruppenschau "Totem and Taboo“ im freiraum des MQ geht nun wieder einmal dem Verwandtschaftsverhältnis zwischen angewandter und bildender Kunst nach. Der Ausstellungstitel zitiert Freud, in dem er die Angst vor Inzest und die Kulturleistungen rund um dieses Tabu behandelt. Die Furcht vor Berührungspunkten quält Künstler und Designer wie Johannes Wohnseifer, Stefan Sagmeister oder Mario Gamper nicht; ganz im Gegenteil machen sie gerade diese Nähe produktiv und schaffen in der Überschreitung Ergebnisse, die im besten Fall über ihre Einordnung in die Kunst- oder die Designschublade verunsichern. NS

freiraum, Fr 19.00; bis 20.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige