1 City-Tower

Politik | aus FALTER 40/11 vom 05.10.2011

Für den Immobilienmakler Ernst Karl Plech war es ein weiteres, wunderbares Geschäft: Die Vermittlung des "City-Towers“, ein von der Immofinanz entwickeltes Büroareal im dritten Wiener Bezirk, an den damaligen Justizminister Dieter Böhmdorfer brachte ihm im Jahr 2002 eine Provision von 607.476 Euro ein. Plech trat auch in anderen Fällen als Vermittler auf .

Seinem Geschäftspartner Karl-Heinz Grasser, aber auch Jörg Haider hatte er zuvor schon standesgemäße Wohnungen in Wien besorgt. Als Grasser Plech im Herbst des Jahres 2000 in den neu formierten Aufsichtsrat der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) berief, liefen die Geschäfte erst richtig an. Plech saß auch im Buwog-Aufsichtsrat - und war damit immer bestens informiert. BT

Keine Ermittlungen ***


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige