26 Gute Freunde bei der Polizei

Politik | aus FALTER 40/11 vom 05.10.2011

Als Roland Horngacher 2007 zu 15 Monaten bedingter Haft verurteilt worden war, bekam die Öffentlichkeit via Falter auch Einblicke in die Sitten des "Vereins der Freunde der Wiener Polizei“. Der kasachische Botschafter        , der Besitzer des Edelpuffs Babylon, Glücksspielbetreiber, Politiker, Spitzenbeamte und so manche ORF-Granden waren Mitglied in dem Verein, der einen exklusiven Zugang zur Polizei versprach. Gegen eine kleine Spende wurde man in den erlauchten Zirkel aufgenommen. Hin und wieder traf man sich in Edelrestaurants und feierte bei Luxusbuffets Geburtstage von hohen Polizeibeamten.

Eine zentrale Rolle spielte in dem Verein der ehemalige Staatspolizist Adolf Krchov, der einst exzellente Kontakte in die DDR besaß und sich als "Kammerdiener“ des Milliardärs und Ost-Investors Martin Schlaff bezeichnete, für den er immer wieder Botendienste erledigt hatte.

Auch Helmut Elsner konnte auf "Adis“ Dienste vertrauen, wie der Bawag-Prozess und die Causa des bulgarischen Telekom-Zukaufs Mobiltel         zeigte. Die Justiz stellte ein Strafverfahren gegen Krkov ein. fk

kein Strafdelikt ***


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige