Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 40/11 vom 05.10.2011

Auf den zweiten Blick

At first sight. So lautet der Name eines der ersten Konzeptgeschäftchen der Stadt. Nun gab es in der Kirchengasse einen Umbau, Besitzerinnenwechsel und so weiter, und diesen Samstag startet man bei At first sight mit einer Reopening-Sause in eine neue Runde. Neue Modelabels gibt es nach dem Umbau auch, wobei das Motto "schlicht trifft Wiener Chic“ offenbar Programm ist. Neben Mode wird es auch Kunst geben, Bücher und Accessoires. Und: Veranstaltungen.

At first sight 7., Kirchengasse 24,

Mo-Sa 11-18 Uhr, www.atfirstsight.at

Planlos

Die IG Architektur feiert diesen Herbst ihr zehnjähriges Bestehen. Erstmals vergibt die Interessenvertretung den Planlos-Award. Ausgezeichnet werden soll dabei die "der planerischen Vernunft am wenigsten zugängliche Entscheidung in der Baukultur“. Ein Antipreis, aber aufschlussreicher. Bis 20. Oktober kann man noch online Planlosigkeiten nominieren.

Durchgeplant

Wenn der niederländische Architekturstar Rem Koolhaas zur Eröffnung eines Wiener Schuhgeschäfts anreist, muss er was damit zu tun haben, oder. Jedenfalls hat in der Herrengasse United Nude Vienna (schon wieder?) ein Flaggschiffgeschäft eröffnet. Architektonische Stöckelschuhe. Aha.

United Nude Vienna 1., Herrengasse 6-8,

Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr, www.unitednude.at

Nützlich

Gutes tun in mehrfacher Hinsicht können urbane Gärtnerinnen und Gärtner, wenn sie jetzt bei Bellaflora Nützlingshäuser kaufen. Die Insektenhotels geben Nützlingen wie Hummeln, Wildbienen, Florfliegen und Co. Nist- und Überwinterungsmöglichkeiten. Hergestellt werden sie in Betreuungseinrichtungen der Diakonie.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige