Kabarett  Tipp

Politisch nicht korrekt: der Blockwart Gottes

Lexikon | aus FALTER 40/11 vom 05.10.2011

Dass Deutsche keinen Humor haben, ist natürlich Blödsinn. Ein gutes Beispiel dafür ist der Kabarettist und Musiker Andreas Rebers. Der 53-jährige Niedersachse startete vor 20 Jahren seine Kabarettlaufbahn, die ihm Auszeichnungen (Deutscher Kleinkunstpreis, Salzburger Stier etc.) und den Ruf einbrachte, der "Blockwart Gottes“ zu sein. Im Niedermair, wo Rebers seit einigen Jahren immer wieder gastiert, erlebt nun auch das aktuelle Solo "Ich regel das“ seine Wien-Premiere (danach tritt er damit auch im Stadtsaal auf). "So unberechenbar wie politisch inkorrekt“ (Süddeutsche) rechnet Rebers darin mit so ziemlich allem ab, was "gut“ ist oder zumindest so klingt - von Bio bis Radfahren, von Kunst bis Vertrauen. WK

Kabarett Niedermair, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige