Musik Tipp Musik-X

"Zuwandererfantasie“ auf Wienerisch

Lexikon | aus FALTER 40/11 vom 05.10.2011

Rot-Weiß-Rotes“ schwankt heutzutage zwischen Ahnen-Polka und Döner-Walzer. Das CrossNova Ensemble spielt sich dazu durch das Angebot des musikalischen Naschmarkts, die Speisekarte bietet Hausmannskost à la Schubert, weiters "Schmankerl“ von Haydn und Liszt mit "feurig pannonischer Note“, böhmisches Allerlei, exotische Eigenkreationen und "Salzburger Nockerl“. Den dramaturgischen Bogen spannt Ulrike Beimpold mit Texten von Friedrich Torberg, Robert Schneider oder Roda Roda. Sie wurde schon mit 15 ins Burgtheater aufgenommen, spielte Shakespeare über Nestroy bis Handke, mittlerweile "rezitiert“ sie auch (Katharina Schratt und Josefine Mutzenbacher), sie singt, tanzt (gegen Krebs) und führt Regie. HR

Theater Akzent, Do 19.30 Uhr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige