Kunst Tipps

Kunstfilme: Wie von der Tarantel gestochen

Lexikon | aus FALTER 40/11 vom 05.10.2011

Wo früher die Factory war, verfügt das Mumok neuerdings über ein neues Kino. Unter dem Titel "History Lessons“ startet nun ein Programm, das in seiner Auswahl an künstlerischen Filmarbeiten die "Konstruiertheit von Geschichte“ hervorstreichen möchte. Den Auftakt macht am 5. Oktober ein Special zum dänischen Künstler Joachim Koester, der sich für mythische und ekstatische Grenzgänge interessiert, die nicht im Geschichtsbuch stehen. So geht er etwa in dem Film "Tarantism“ einem mittelalterlichen Tanz nach, der Abhilfe nach Tarantelbissen schaffen sollte. Am 12. Oktober stellt Dorit Margreiter eigene und fremde Arbeiten (u.a. von Robert Morris, Richard Serra) vor, in denen der performative Aspekt wichtig ist. Dazu zählt auch Douglas Sirks Klassiker "Imitation of Life“, der am Tag darauf gespielt wird. NS

Mumok, Mi, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige