Kunst Tipps

Als Zerberus an den Biennalepforten

Lexikon | aus FALTER 40/11 vom 05.10.2011

Bei der letzten Berlin Biennale zählte Marlene Haring das Geschlechterverhältnis unter den Künstlern aus: 12 Frauen und 33 Männer waren in der Hauptausstellung vertreten und dementsprechend gestaltete die Wiener Künstlerin auch ihre Performance "Einlasspolitik“ bei der Eröffnung. Gemeinsam mit einem Securityteam ließ sie pro 33 männlichen nur 12 weibliche Ausstellungsbesucher ein, wenn aber die Frauenwarteschlange zu lang wurde, schickte sie nur mehr Besucherinnen hinein. Harings Performance ist nur eine der vielen subversiven Arbeiten in der Schau "Beziehungsarbeit. Kunst und Institution“. Was früher unter "Kritik des Museums“ lief, hat in den letzten 50 Jahren auch höchst ironische Speerspitzen gefunden. Nicht verpassen! NS

Künstlerhaus, bis 16.10.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige