Film Neu im Kino

Zwei "Alte Meister“: Elfi Ott und Johnny Raducanu

Lexikon | aus FALTER 40/11 vom 05.10.2011

Beiden geht es nicht darum, Lehrherr zu sein, eine Methode zu unterrichten, sondern darum, persönliche Erfahrungen an die nachkommenden Generationen weiterzugeben. Darin wären die österreichische Volksschauspielerin Elfriede Ott und der rumänische Jazzpianist Johnny Raducanu, beide Meister ihres Fachs, sich wahrscheinlich einig. Es ist ein Doppelporträt, das Hakon Hirzenberger in seiner Dokumentation "Alte Meister - Für immer jung“ zeichnet, und die zwei Künstler, die einander nie begegnet sind, in ein imaginäres Zwiegespräch treten lässt. Herr Raducanu lebt ganz bescheiden, erzählt von seinem Leben und seiner Musik. Frau Ott, ständig in Bewegung, widmet sich ihren Schülerinnen und Schülern. "Auf keinen Fall“, beteuert die 86-jährige Schauspielerin einmal vor versammelter Klasse, "möcht ich wieder jung sein.“ MO

Ab Fr im Top-Kino (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige