Lügen, Notlügen, Statistik und andere Irrtümer

Extra | Martina Gröschl | aus FALTER 41/11 vom 12.10.2011

Denken: Walter Krämer und Rolf Dobelli geben Nachhilfe im Denken - bzw. dessen Fehlervermeidung

Es gibt genügend Gründe, am menschlichen Verstand zu zweifeln. Er ist voll von Denkfehlern und Fehlurteilen aller Art. Im Einzelfall hält sich der verursachte Schaden in der Regel in Grenzen. Lässt sich in ihnen jedoch eine gewisse Systematik erkennen, sollte man auf sie hinweisen.

Walter Krämer, nach eigenen Angaben Statistiker mit Leib und Seele, tut das seit rund 30 Jahren. Unter dem Titel "Wie wir uns von falschen Theorien täuschen lassen“ liegt nun eine Art Best-of seiner Artikel, Aufsätze und Vorträge zum Thema vor.

Wobei der Begriff "Theorie“ im weiteren Sinne zu verstehen ist - im Wesentlichen geht es in diesem Sammelband um aus Sicht des Autors weitverbreitete, aber leider falsche Vorstellungen zu verschiedensten Fragen vorrangig öffentlicher Belange wie der deutschen Gesundheits-, Wirtschafts- und Bildungspolitik oder kollektive Hysterien wider jegliche Vernunft.

Zu diesen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige