Tipp

Die lange Nacht der neuen Stücke

Lexikon | aus FALTER 41/11 vom 12.10.2011

Zum achten Mal veranstaltet das Burgtheater heuer seine Werkstatttage: Fünf junge Autorinnen und Autoren arbeiten seit Anfang Oktober mit Regisseuren, Dramaturgen und Schauspielern an noch unfertigen Stücken. Die Teilnehmer des aktuellen Jahrgangs sind Laura Neumann und Konstantin Küspert aus Deutschland, Sophie Reyer und Georgia Doll aus Wien sowie der in der Schweiz lebende Ukrainer Dmitrij Gawrisch. Abgeschlossen werden die Werkstatttage mit einem "Stückefest“. An einem langen Abend im Kasino werden Schlüsselszenen aus den fünf Stücken in szenischen Lesungen vorgestellt. Im Dezember wird im Kasino übrigens ein Stück uraufgeführt, das voriges Jahr bei den Werkstatttagen präsentiert wurde: "Die Froschfotzenlederfabrik“ von Oliver Kluck. WK

Burgtheater-Kasino, So 18.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige