Nachgetragen

Journal mehr oder weniger bedeutender urbaner Begebenheiten

Politik | aus FALTER 41/11 vom 12.10.2011

Rechtsradikale Ufologen spielen Fuchs und Hase mit SLP-Kommunisten

Wolfgang Zwander

Im dunklen Hinterzimmer eines griechischen Lokals im siebenten Wiener Bezirk trafen sich vergangenes Wochenende an die 30 Verschwörungstheoretiker, um den fünften "Bewusst-Kongress“ abzuhalten.

Die Damen und Herren aus Deutschland, der Schweiz und Österreich diskutierten laut Programm über die "Auferstehung von Atlantis“ und "kosmische Zusammenhänge“. Die Organisatoren der Veranstaltung wussten aber in der Vergangenheit auch schon zu berichten, US-Präsident Barack Obama sei ein Abgesandter des Teufels, die Nazis hätten mit Außerirdischen kooperiert und die Öffentlichkeit werde mit der Klimawandel- und Holocaustlüge betrogen.

Dass der Kongress nicht mehr Besucher anlockte, lag an der Sozialistischen Linkspartei (SLP). Ihre Aktivisten brachten die Betreiber mehrerer Veranstaltungsorte dazu, die obskuren Gäste wieder auszuladen. Zuerst flogen die rechten Esoteriker aus dem Festsaal des Akademischen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige