Neue Bücher

Kurz besprochen: Neue Kinder- und Jugendbücher

Feuilleton | aus FALTER 41/11 vom 12.10.2011

Bilderbuch

Axel Scheffler, Julia Donaldson: Räuber Ratte. Beltz & Gelberg, 32 S., € 13,40

Die riesigen Augäpfel mit den punktkleinen Pupillen und die dicken Nasen, die er Mensch und Tier verpasst, sind sein Markenzeichen. Oft weiß man bei Axel Schefflers Zeichnungen nicht, ob man sie hübsch oder hässlich finden soll, doch wer sie nicht kennt, hat etwas verpasst. Besonders erfolgreich war die Zusammenarbeit des Hamburger Zeichners, der seit 1982 in Großbritannien lebt, mit der Autorin Julia Donaldson. Zusammen entwickelten die beiden die Geschichte vom Grüffelo - nur einer ihrer modernen Kinderbuchklassiker. Auch wenn die deutschen Reime manchmal arg holpern: Ihre kantigen Geschichten, in denen es nicht immer nur nett zugeht, kommen bei Kindern an.

Auch "Räuber Ratte“ hat das Zeug zu einem Longseller, geht es doch darum, dass dieser rücksichtslose Bursche mit Pferd, Schwert und Zorromaske den anderen Tieren alles wegnimmt. Ein Problem, das jedes Kind kennt, das schon einmal einen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige