Kurzhinweise Was Sie nicht versäumen sollten

Steiermark | aus FALTER 42/11 vom 19.10.2011

Ein bewegtes Leben

Den 1955 in Sarajevo geborenen Filmemacher Emir Kusturica kennt man von Filmen wie etwa "Arizona Dream“, seinem US-Kinodebüt, für das auch Johnny Depp oder Faye Dunaway vor der Kamera standen. Aber auch sein Jugoslawien-Epos "Underground“, für das er 1995 in Cannes die Goldene Palme erhielt, oder "Schwarze Katze, weißer Kater“ (1998), ein Film über das Leben der Roma, dürften bekannt sein. Zweifelsohne darf dieser Mann auf ein bewegtes Leben zurückblicken, im Grazer Literaturhaus liest er diese Woche aus seiner heuer erschienenen Autobiografie "Der Tod ist ein unbestätigtes Gerücht. Mein bisheriges Leben“ und diskutiert danach mit der Wiener Journalistin Sibylle Hamann.

Literaturhaus Graz, Do 20.00

Böse Arbeitswelt

Über eine österreichische Erstaufführung freut sich diese Woche das dramagraz. Kathrin Röggla ist im deutschsprachigen Raum eine Autorin von Rang, zusammen mit der Gruppe FAIMME aus Wien bringt das dramagraz ihr Stück "wir schlafen nicht“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige