"Ich bin solo nicht vorstellbar“

Lexikon | Interview: W. Kralicek | aus FALTER 42/11 vom 19.10.2011

Die Komiker Dirk Stermann und Christoph Grissemann über ihr neues Programm "Stermann“

Nach genau 400 Vorstellungen der "Deutschen Kochschau“ hat diese Woche das neue Programm von Stermann & Grissemann Premiere. Es heißt "Stermann“, aber das ist nur ein Witz: Natürlich steht Dirk Stermann auch diesmal gemeinsam mit Christoph Grissemann auf der Bühne.

Falter: "Die deutsche Kochschau“ war immer ausverkauft. Warum kommt trotzdem ein neues Live-Programm?

Christoph Grissemann: Ich hätte das alte gern noch fünf Jahre weitergespielt. Stermann war dagegen. Weil es ihn verrückt macht, auf der Bühne immer das Gleiche zu sagen. Ich finde es super, wenn ich Dinge sagen und dabei an ganz was anderes denken kann.

Dirk Stermann: Du brauchst 100 Auftritte, bis es so ist, wie du es dir vorstellst. Dann kannst du 100 Mal genießen, dass du es kannst. Dann kommt bei mir die Phase, wo ich immer an was denken muss, weil ich nicht mehr zuhören kann. Und ab 300 Mal kann ich an nichts anderes mehr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige