Führungen Wiener Standards

Auf den Straßen Wiens

Lexikon | aus FALTER 42/11 vom 19.10.2011

Wien - auf den Hund gekommen Dieser Spaziergang spannt einen Bogen von unbekannten Straßenhunden und prominenten Luxusgeschöpfen aus dem alten Wien bis zum Hundeführschein, denn Wien war schon immer eine Stadt der Hunde. Darstellungen finden sich überall und dokumentieren das Zusammenleben von Mensch und Hund, das untrennbar mit der Geschichte der Stadt verbunden ist ( www.wienguide.at). TP: Ecke Stephansplatz/Jasomirgottstraße, So 10.30

Grabennyhmpen, Hübschlerinnen und Kurtisanen - ein erotischer Spaziergang Die Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel: Sittengeschichte, Geschichte der Prostitution, Doppelmoral einst und jetzt; Keuschheitskommission, Badhäuser, Bordelle; Grabennymphen, Fensterhennen; Geschichte des Präservativs ... das und vieles mehr, informativ und unterhaltsam, bietet dieser Spaziergang ( www.wienguide.at). Michaelerplatz, Do 16.00

Dritte-Mann-Tour - Kanal Durch die Verfolgungsjagd im Nachkriegsfilm "Der Dritte Mann“ mit Orson Welles wurde die Wiener Kanalisation weltberühmt. Interessierte können einen Blick in die Stadt unter der Stadt werfen (Reservierung: www.drittemanntour.at). TP: Karlsplatz, Girardipark, Do-So ab 10.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige