Theater Kritiken

Der letzte Palmetshofer am Schauspielhaus

Lexikon | aus FALTER 42/11 vom 19.10.2011

Eine Frau, zwei Rollen: Katja Jung

Vier Jahre hat Ewald Palmetshofer dem Schauspielhaus die Treue gehalten, jetzt zieht er weiter. Sein nächstes Stück schreibt der Oberösterreicher fürs Burgtheater. Abschiedsabend ist der 2009 für das Nationaltheater Mannheim verfasste Einakter "Körpergewicht. 17%“, ein Doppelmonolog für eine Schauspielerin: Eine ältere Frau hat ihr Restleben darauf ausgerichtet, der Welt - vor allem den Kindern! - aus dem Weg zu gehen; ein entlassener Banker verbringt seinen Resturlaub in Indien. In der kleinen Bühnenbox findet Katja Jung den richtigen Ton: Sie ist einerseits ganz Text, lässt mit feinen Details in der Darstellung aber auch zwei Menschen aufblitzen, die sie ernst nimmt, obwohl sie nicht sympathisch sind. WK

Schauspielhaus, Nachbarhaus, Mi (19.10.) 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige