Kabarett Premiere

Back to Politkabarett: die Ungustlparade

Lexikon | aus FALTER 42/11 vom 19.10.2011

Sein 57. Geburtstag war schon vor einem halben Jahr. Trotzdem hat der Wiener Kabarettist I Stangl diesen Freitag einiges zu feiern. Erstens hat sein neues Soloprogramm "Es gilt die Ungustlvermutung“ Premiere. Nachdem sich Stangl in den letzten Jahren sehr erfolgreich dem Zwischenmenschlichen gewidmet hatte, kehrt er damit zum Politkabarett zurück. In eine ähnliche Kerbe schlägt auch Stangls neues Buch "Ich, Carlo-Enrico Grassa“ (Edition Va Bene): Die fiktive Biografie eines sizilianischen Exfinanzministers wird unmittelbar vor der Premiere (19.30) präsentiert. Co-Autor Hannes Vogler schließlich liefert den dritten Anlass zu feiern: Die beiden Herren feiern im Anschluss an die Premiere 30 Jahre Zusammenarbeit. WK

Kulisse, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige