Wien-Premiere für das neue Gehmacher-Stück

Lexikon | aus FALTER 43/11 vom 27.10.2011

Beim steirischen herbst wurde 2010 die Tanzperformance "in their name“ des Wiener Starchoreografen Philipp Gehmacher uraufgeführt; ein Jahr später ist das Stück nun erstmals in Wien zu sehen. "Gehmachers Blick auf die Welt ist ein dunkler, ein tief melancholischer“, schrieb Thomas Wolkinger im Falter. "Die Texte evozieren ferne Kriege, graue Ozeane, monotone Hügel- und Hochhauslandschaften, die Theaterbühne selbst, ständig kollabieren die Körper der Tänzer, nehmen kurz Kontakt auf, erstarren in Momentaufnahmen, entfernen sich wieder voneinander. Die sinnliche Ebene drängt sich bei Gehmacher nicht auf, seine Arbeiten bleiben seltsam spröde, rätselhaft kalt, gewinnen dadurch eine seltene Souveränität.“ WK

Tanzquartier, Halle G, Fr, Sa 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige