Tipps

Autoren plaudern aus, wie ihre Texte entstehen

Lexikon | aus FALTER 43/11 vom 27.10.2011

Nach Lesungen gibt es manchmal die Gelegenheit, dem Autor eine Frage zu stellen. In den meisten Fällen fragt dann ein Besucher: "Wo nehmen Sie Ihre Geschichten her?“ Und weiter: Wie wird aus einer Idee ein literarischer Text? Darüber berichten Autoren im Rahmen der Reihe "Geschichte in Geschichten - Ein literarisches Werkstattgespräch“. Diesmal sprechen Susanne Ayoub, Thomas Stangl, Peter Henisch (siehe die Rezension seines neuen Romans auf der Buchseite im Feuilleton) sowie der Deutsche Thomas Lehr über die Entstehung ihrer Texte. Lehr hat 2010 mit "September. Fata Morgana“ (Hanser) einen der bemerkenswertesten deutschsprachigen Romane der letzten Jahre veröffentlicht. Er handelt von Krieg, Terror, Islam und von Familien. SF

3raum Anatomietheater, Fr 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige