Kurzhinweise 

Steiermark | aus FALTER 43/11 vom 27.10.2011

Was Sie nicht versäumen sollten

Die Erben Wolfgang Bauers

Das Grazer Theater im Keller feiert sein 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden die steirischen Literaten Willi Hengstler, Günter Eichberger, Johannes Schrettle und Valerie Fritsch beauftragt, das Drama-Fragment "Windszeit“ von Wolfgang Bauer abendfüllend auszubauen. Bauer durfte ja seinerzeit einige Premieren von ihm im Theater im Keller miterleben, er ist 2005 gestorben. Fritsch hatte übrigens die Ehre, das Stück zu beenden, es dürfte ihr nicht leichtgefallen sein: "Ich hatte adäquat das Gefühl, verrückt zu werden.“ Der "bunte, surreale Bilderbogen“ rund um den Beislwirt Donald und dessen Freund Willi Zwiebelseel wird von TiK-Leiter Alfred Haidacher und Gogo Nachtmann umgesetzt.

Theater im Keller, Do 20.00 (Premiere)

Übungen in Achtsamkeit

Literatur aus heimischen Gefilden gibt es diese Woche auch zu hören. So wird der ehemalige Falter-Kolumnist Mathias Grilj wieder einmal zur Tat schreiten: Im Grazer Klub


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige