Festival

Theater und Tanz aus Osteuropa zu Gast

Lexikon | aus FALTER 44/11 vom 02.11.2011

Das Theater Brett veranstaltet zum sechsten Mal das Festival Mitteleuropäisches Theaterkarussell. Zwei Wochen lang stehen Sprechtheater und Tanz aus Ungarn, Polen, Tschechien und der Slowakei auf dem Programm. Eröffnet wird das Festival diesen Freitag mit dem multimedialen Abend "Miłosz in living pictures“, den der polnische Musiker Paweł Odorowicz zu Gedichten des Nobelpreisträgers Czesław Miłosz gestaltet hat. Weitere Programmpunkte der ersten Woche sind das Tanztheater "Danse Macabre“ aus Tschechien (Di) sowie die slowakische Performance "Störung der inneren Geometrien“ (Do) nach Texten von Heiner und Inge Müller und Fotos von Francesca Woodman. Alle Vorstellungen, wenn notwendig, mit Übertiteln. WK

Theater Brett, 4. bis 16.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige