Kleinanzeiger 

"Die Realität ist eine Matrix“

Menschen hinter Inseraten

Lexikon | Stefan Kluger | aus FALTER 44/11 vom 02.11.2011

Ein Energetiker will seinen Klienten mit Spezialmethode die Augen öffnen

Manfred Zimmel weiß, dass persönliche Probleme unterschiedlichste Hintergründe haben. Frühkindlich bedingte, biografische Ursachen seien in unserem Kulturkreis längst anerkannt und "systemische Verstrickungen“, wenn Probleme Generationen in der Familienlinie zurückliegen, vielen zumindest geläufig. Kaum einer wisse jedoch um die dritte, tiefste Ebene Bescheid: die früheren Leben. "In der Reinkarnationsarbeit geht man davon aus, dass Heilung durch das Erkennen und Erlösen karmischer Verstrickungen möglich ist“, behauptet der Energetiker. Seine Arbeit beschreibt er als eine Mischung aus Intuition und rationaler Analytik, wobei ihm das Austesten mit dem "kinesiologischen Armlängenreflextest“ besonders wichtig scheint. Das ganze lasse sich am besten mit "Der Kult ist die tiefste Ursache vieler Probleme“ zusammenfassen. "Magisch erschaffene Probleme sind besonders hartnäckig, mit dieser Methode aber


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige