Stil 

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 44/11 vom 02.11.2011

Nina Peter mit Shop

Der Kärntner Durchgang ist irgendwie ein gutes Eck in der Innenstadt (nicht nur wegen Mühlbauer). Jetzt hat die Handschuhdesignerin Nina Peter gemeinsam mit dem Modemacher Gregor Pirouzi hier einen Shop eröffnet. Was es vorher nur an den besten Adressen der Welt zu kaufen gab, gibt’s jetzt also auch direkt: exklusive, ausgefallene Handbekleidung. Ja, darunter auch ein paar Modelle für die kalte Jahreszeit.

Nina Peter 1., Kärntner Durchgang,

Czech zur Abwechslung

Hermann Czech ist einer der prägendsten Architekten Wiens (auch wenn zum Beispiel sein Mak-Café nicht mehr existiert). Am 10. November lädt die TU zu einem Vortrag von Czech in den Kuppelsaal. Titel der Veranstaltung: Zur Abwechslung. Der Architekt und Theoretiker wird zentrale Begriffe seines Schaffens erklären. Zum Beispiel auch die Frage, weshalb Umbau und Manierismus bei ihm eine zentrale Rolle spielen. Beginn: 20 Uhr.

TU Wien, 4., Karlsplatz 13 (Hauptgebäude, Stiege 1, 4. Stock)

Weihnachten!

Jedes Jahr muss man sich so zusammenreißen, sich nicht über Lebkuchenfluten und Weihnachtskitsch aufzuregen, der in den Geschäften kurz nach den Sommerferien auftaucht. Jetzt geht’s aber schon wieder. Man kann sich schon wieder freuen. Zum Beispiel über Weihnachtsshoppen im MQ Point, wo es uns die "Pudel-Lampen“ der britischen Designerin Abigail Ahern heuer ganz besonders angetan haben. Die müssen Sie gesehen haben. So wie "Mr. Butch“, den Christbaumanhänger.

MQ Point MQ, Haupteingang, tägl. 10-19 Uhr, www.mqw.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige