Beinscheibenvorfall

Stadtleben | Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner | aus FALTER 44/11 vom 02.11.2011

Wiener Küche: Christian Petz’ zeitgemäße Interpretationen am Beispiel der Kalbshaxe

Schon einmal hat sich Badeschiff-Koch Christian Petz an dieser Stelle über die neue Einfachheit in der Küche und intelligente Gerichte auf dem Teller zu Wort gemeldet. In der Zwischenzeit hat der Tüftler und bescheidene Trendsetter nicht nur die Spitzenküche "demokratisiert“ und mit dem Holy-Moly ein zukunftsweisendes, niederschwelliges Gastrokonzept an Bord des Schiffes geschaffen - er hat auch noch ein Kochbuch geschrieben.

"Die neue Wiener Küche“ lautet der Titel seines sehr empfehlenswerten Werks. Die gab es doch schon einmal? Vor über 20 Jahren, als Werner Matt Wiens schwere Küche mit regionalen Produkten und schonender Zubereitung in den Adelsstand der Spitzengastronomie erhob. Ihm folgten weitere, unter anderem Reinhard Gerer, der im legendären Korso klassische Wiener Gerichte wie Beuschel gleichberechtigt neben Hummer und Kaviar servierte. Auch Gerer kocht heute in seinem wunderbaren


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige