"Die Problematik liegt im Detail“

Steiermark | Interview: Maria Motter | aus FALTER 44/11 vom 02.11.2011

Was bringt die neue Suchtpolitik des Landes? Ein Gespräch mit dem Suchtexperten Werner Friedl

Mitten in der Stadt hat Werner Friedl mit der neuen Ambulanz Walkabout Mariahilf eine Anlaufstelle für Drogensüchtige geschaffen. Friedl ist Facharzt für Psychiatrie und auch Psychotherapeut, seit 25 Jahren arbeitet er mit süchtigen Menschen.

Vom Erstgespräch bis zur Betreuung für jene, die bereits einen Entzug in der Therapiestation Walkabout der Barmherzigen Brüder in Kainbach hinter sich haben, steht sein Team unter der Woche im Minoritenkloster zur Verfügung. In der kurzen Zeit des Probebetriebs war bislang festzustellen: Die Menschen gehen nicht mehr "verloren“, sondern schauen auch öfter unaufgefordert vorbei. Friedl will diese freie Beratung intensivieren. Aber dazu braucht es Mittel für Personal. "Mit der Wand oder mit dem Kaffeeautomaten reden, das kannst du daheim auch“, sagt er. Gerade in seinem Metier ist es wichtig, seinen Humor nicht zu verlieren.

Falter: Sie arbeiten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige