Phettbergs Predigtdienst

Ich durfte mitnaschen am Kuchen

Kolumnen | aus FALTER 44/11 vom 02.11.2011

Hermes Phettberg führt seit 1991 durch das Kirchenjahr

Wenn ich zu nächtigen beginn, kommt ein Freudenschauer über mich. So oft ich Lulu muss, rennt die Heizung, es wird heuer eine Riesen-Gas/Strom-Rechnung werden, Gott sei Dank bin ich besachwaltet. Trotzdem dauert mich die 88-Jährige in Frankreich, die Teuerste, Reichste im ganzen Land, dass sie nun entmündigt wurde. Die "ZiB 1“ meldete, sie drohte ihrer Tochter mit Atomkrieg und wurde nun vom Gericht entmündigt. Die Kameraeinstellung, die die alte Entmündigte darstellte, zeigte sie blitzgscheit und nahm mich für sie ein. Was soll ich tun? Gott sei Dank bin ich ein Bub einer dominanten Mama, ich wär nicht gern eine Tochter einer dominanten Mama! Atomkrieg zwischen Mama und Tochter, klar, wenn Geld im Haus ist?

Die Wiener Buchhandlung Löwenherz und das Stadtkino Wien verkündeten, dass "Der Papst ist kein Jeansboy“ am Dienstag, 6. Dezember 2011, um 21 Uhr im Filmhaus Kino Österreich-Premiere haben wird! Josef Hader hatte ja schon das Vorgängy von der Gestion, die "Hundert Hennen“, ein-ge-läu-tet, wo Manuel W. Bräuer mich im Akademietheater auspeitschte, Peter Katlein hat dies verfilmt - vielleicht kann Peter Katlein den Film davon nach Leipzig mitnehmen? Und Sobo Swobodnik bitten, das im Rahmen herzuzeigen? Es sind Zeremonien, von denen leb ich! "Der Papst ist kein Jeansboy“ baut "mich“ ja zu einem lebenslangen Konzeptkunstwerk: 1.) ist es anders, 2.) als du denkst!

Gaddafis Tod hätte ich mir anders vorgestellt. Soviel Aufwand und dann so ein Hollywood-loses Ende?

Leben heißt projizieren. Und ein Filmfestival ist eine Art Messe der Filmindustrie! Und so begrüßen sich die Teilnehmys mit "Gute Projektion“ und ich durfte mitnaschen am Kuchen. Habe ja auch in ganz Leipzig nicht gekotet. Nun in Gumpendorf hab ich zweimal. Leider beim zweiten Mal; unerwartet rann mir die Scheiße aus dem linken Hosenbein heraus. So kannst du erforschen, wie langsam ich renne, wenn ich muss - sehen, wie langsam ich daherkomm! Pro Schritt, links - rechts - links - rechts - links - rechts ein Häufel Kot: ca. acht Häufchen lagen quer durch die Küche danach. Schande, Schande, Herr Barte musste ein zweites Mal kommen, die Misere wegwaschen.

Phettbergs Predigtdienst ist auch über

www.falter.at zu abonnieren. Unter

www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige