Kabarett  Tipp

Einmal geht’s noch: Zilk trifft Hitler

Lexikon | aus FALTER 45/11 vom 09.11.2011

Der Abend "Überlebenskünstler“ ist ein moderner Klassiker des Wiener Off-Theaters. Die Persiflage auf Helmut Zilks ORF-Talkshow "Lebenskünstler“, in welcher der Altbürgermeister Adolf Hitler zu Gast hat, wurde erstmals 1998 als kleiner Late-Night-Scherz im Ensemble Theater gezeigt - und entwickelte sich zu einem Dauerbrenner; es gab sogar zwei Fortsetzungen (mit Jesus Christus und Wolfgang Amadeus Mozart als Gästen), die allerdings weniger erfolgreich waren. Das inzwischen mehrmals überarbeitete Original steht nun nach längerer Zeit wieder auf dem Spielplan: Lachen Sie mit, wenn der begnadete Zilk-Darsteller Peter Paul Skrepek den ebenso begabten Hitler-Impersonator Hubsi Kramar wieder einmal nicht zu Wort kommen lässt. Motto: Unterm Zilk hätt’s des ned geben! WK

3raum-Anatomietheater, Fr, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige