Tipps

Wie vertrauenswürdig ist unser Geldsystem?

Lexikon | aus FALTER 45/11 vom 09.11.2011

Die öffentliche Debatte über die aktuelle angespannte Finanzsituation in Europa ist geprägt von einer irrationalen Jagd nach Sündenböcken. Doch wie kann die Schuldenkrise bewältigt werden? Eine umfassende Finanzmarktreform ist unumgänglich, doch wie soll die aussehen und umgesetzt werden? Wie ist eine demokratische Kontrolle des Finanzsystems möglich? Im Rahmen der Podiumsdiskussion "... und vergib uns unsere Schuld(en)“ debattieren dazu Gertrude Tumpel-Gugerell (ehemaliges Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank), Ludwig Schuster (Architekt und Komplementär-Währungsexperte), Markus Schlagnitweit (Theologe und Sozialwissenschaftler) und Stephan Schulmeister (Volkswirtschaftler). BK

Radiokulturhaus, Do 18.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige