Katharinas Nachtwache  

Lexikon | aus FALTER 45/11 vom 09.11.2011

Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Die Reise ins Raveland

Einmal wieder auf ein Mega-Rave gehen, warum auch nicht, und der ehemalige Berliner Flughafen Tempelhof scheint genau der richtige Ort dafür. Eigentlich hatten wir uns beim Fly Bermuda Festival ja auf Erkundungstouren über stillgelegte Gepäcksbänder und zur Bar umfunktionierte Check-in-Schalter gefreut, aber die Party findet in den gigantischen Flugzeughangars statt, und wir sind ob der Kälte, der austauschbaren Location und der Muskelprotze, die sich mit erweiterten Pupillen die Seele aus dem Leib tanzen, etwas enttäuscht.

"Wummernde Bässe in großen Hallen“, diesen ursprünglichen Zweck eines Raves erfüllen die Nacht und ihre deutschen Techno-Größen von Sven Väth bis Loco Dice natürlich schon, aber wir sind sehr froh, als wir nach diesem Flug endlich wieder in der normalen Welt landen und vor dem Tempelhof, ganz wie bei regulärem Flughafenbetrieb, genügend Taxis warten.

VORSCHAU

DONNERSTAG


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige