Wie gedruckt

Pressekolumne

Medien | Nina Horaczek | aus FALTER 45/11 vom 09.11.2011

Wie gefährlich ist Wien? Das weiß der "Polizei-Reporter“ von Österreich. 4. November: "Eltern spazieren mit ihrem fünfjährigen Kind auf dem Reumannplatz (Favoriten). Als sie nur einen Moment nicht hinsehen, ist der Fünfjährige verschwunden. Sie rufen die Polizei - die Beamten finden das Kind ganz in der Nähe und können es unversehrt zurückbringen.“

5. November: "Zu einem Streit zwischen zwei Hundebesitzern kommt es in einer Parkanlage in der Laaer-Berg-Straße (Favoriten). Ein Mann möchte seinen Staffordshire Terrier nicht an die Leine nehmen. Daraufhin wird der Kampfhundbesitzer von einem anderen Hundefreund angezeigt.“ 6. November: "Herrchen und Frauchen entdecken in der Daringergasse (Döbling) ihren geliebten Dackel zwischen zwei geparkten Autos leblos am Boden liegen. Die Hundebesitzer verständigen daraufhin die Tierkörperverwertung (...). Die Besitzer sind untröstlich.“ Wer mag da noch behaupten, dass nur bad news good news sind.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige