Tipp Jazz

Kunstlied trifft Chanson trifft Jazz trifft Pop

Lexikon | aus FALTER 46/11 vom 16.11.2011

Der studierte Jazzsänger Willi Landl wagt die nicht ganz unriskante Grätsche zwischen Kunstlied und Popsong, zwischen anspruchsvollem Chanson und queerem Humor, zwischen Eigensinn und Zugänglichkeit, zwischen Daft-Punk-Cover ("One More Time“) und H.-C.-Artmann-Vertonung ("Batman und Robin liegen im Bett, Batman ist garstig und Robin ist nett“). Aber wie heißt es doch so schön: Wer wagt, gewinnt, und so geht sich hier letztlich auch alles immer gut aus. Nachzuhören ist das auf den Alben "Dein Haar ist eine Wohnung“ und "Rabatt - Anarchie - Pailletten“ sowie natürlich live. Diese Woche tritt Landl im Rahmen der neuen Jeunesse-Konzertreihe in der Garage X auf, um die Musik kümmern sich Michael Hornek (p), Stefan Thaler (b) und Clemens Adlassnig (dr). GS

Garage X, Di 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige